Tezeus C8 Carbonfaser-Ebike hält Dinge elegant und leicht

Nur weil E-Bikes mit unterstützenden Motoren ausgestattet sind, bedeutet das nicht, dass sie schwer, unhandlich und unattraktiv sein sollten. Mit diesem Gedanken wurde offensichtlich das Tezeus C8 entworfen, das mit elegantem Design, Karbon-Bauweise und einem angegebenen Gewicht von nur 33 lb (15 kg) aufwartet.

Das C8, das derzeit Gegenstand einer Indiegogo-Kampagne ist, verfügt über einen Rahmen, eine Gabel, eine Sattelstütze und einen Lenker aus Kohlefaser, sowie einen 250-Watt-Mittelmotor, der die Pedalkraft des Fahrers bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 32 km/h (20 mph) in Nordamerika bzw. 25 km/h (16 mph) in Europa erhöht.

Angetrieben wird es von einem entfernbaren, im Unterrohr integrierten 360-Wh-Lithium-Akku, der nach Angaben des Herstellers eine Reichweite von etwa 100 km (63 Meilen) pro 2,75 Stunden Ladezeit bietet. Anstelle einer Kette nutzt das C8 ein sauberen, reibungslos laufenden, wartungsfreien Riemenantrieb.

Unterstützer können zwischen einer Eingang-Rad Option oder einer mit 3-Gang-Nabengetriebe wählen. Es wird berichtet, dass Fahrräder mit diesen Antriebssystemen 33 und 35 lb (15 und 16 kg) auf die Waage bringen, je nach Ausführung.

Das Tezeus C8 ist in den Farbvarianten Schwarz oder Schwarz-Weiß erhältlich
Das Tezeus C8 ist in den Farbvarianten Schwarz oder Schwarz-Weiß erhältlich

Tezeus

Integriert in den Lenker und den Vorbau ist ein 5-Zoll-Touchscreen-Display, das Daten wie Akkustand, aktuelle Geschwindigkeit und zurückgelegte Strecke sowie eine Navigationskarte anzeigt. Da das Fahrrad über ein eigenes GPS-Modul und eine 4G-Verbindung verfügt, können Fahrer ihren Standort auf dieser Karte verfolgen, ohne ihr Smartphone dabei haben zu müssen.

Eine der anderen Hightech-Funktionen des C8 ist sein rückwärtig gerichtetes Millimeterwellen-Radarsystem. Ähnlich wie die Varia-Radar-Technologie von Garmin erfasst dieses System Fahrzeuge, die sich von hinten oder von der Seite nähern, bis zu einer Entfernung von 100 m (328 ft). Wenn festgestellt wird, dass ein Fahrzeug innerhalb von fünf Sekunden auf weniger als 1 Meter (3,3 ft) herankommt, wird der Fahrer durch haptische und hörbare Warnungen gewarnt – der Fahrer wird ebenfalls durch das Rücklicht des Fahrrads gewarnt, das anfängt, schnell zu flackern.

Zudem verfügt das C8 über eine Alarmanlage: Wenn es unbeaufsichtigt bewegt wird, ertönt ein Alarm und der Besitzer wird über sein Smartphone informiert. Sollte es dennoch gestohlen werden, können die GPS-Koordinaten mit einer App auf dem Handy verfolgt werden.

Das Tezeus C8 verfügt über ein rückwärtiges Millimeterwellen-Radarsystem (sowie ein Rücklicht)
Das Tezeus C8 verfügt über ein rückwärtiges Millimeterwellen-Radarsystem (sowie ein Rücklicht)

Tezeus

Weitere Merkmale des Fahrrads sind ein lichtempfindlicher Scheinwerfer, der sich automatisch einschaltet, hydraulische Scheibenbremsen, innen verlaufende Kabel sowie 700 x 38c-Reifen auf Aluminiumfelgen.

Sofern das Tezeus C8 in Produktion geht, bekommen Sie für eine Zusage von 2.177 US-Dollar ein Modell mit Eingang-Rad (geplante Einzelhandelspreis $4,028) – das 3-Gang-Getriebe kann als Upgrade hinzugefügt werden.

Im Video unten können Sie das Fahrrad in Aktion sehen.

【Tezeus C8】Das erste E-Bike mit Millimeterwellen-Radar

Quelle: Indiegogo, Tezeus

Loading...
certbycels