Nukeproof entfesselt Enduro-E-Bikes angetrieben von SRAM Eagle Antriebsstrang

Vorletzte Woche hat SRAM ein neues Ebike-System mit einem Brose-Motor und automatischer Schalttechnologie vorgestellt. Nun hat Nukeproof seine ersten Modelle, die Megawatt Carbon RS und Pro Enduro-Ebikes, mit dem Eagle-Antriebstrang auf den Markt gebracht.

Anstatt einen Ebike-Motor von Grund auf neu zu entwickeln, hat sich SRAM mit Brose zusammengetan. Das Ergebnis sind 680 Watt Spitzenleistung und 90 Nm Drehmoment bei Bedarf, dazu entweder ein 630-Wh- oder 720-Wh-Akku sowie ein 250-Wh-Reichweitenverlängerer. Besonders interessant sind aber die Funktionen Auto Shift und Coast Shift.

Die Software des Systems analysiert Daten von an Bord befindlichen Sensoren und wählt automatisch den passenden Gang auf Grundlage der Raddrehzahl und der vom Fahrer auf die Pedale eingehenden Leistung aus, unabhängig davon, wie viel Unterstützung der Motor leistet. Die Einrichtung kann sogar den Gang wechseln, wenn der Fahrer nicht in die Pedale tritt, indem der Motor die Kette unabhängig von den Kurbeln bewegt und den Geschwindigkeitssensor verwendet, um den geeigneten Gang zu wählen.

Die Eagle-Antriebsstrang bietet auch die drahtlose Steuerung anderer Komponenten im AXS-Ökosystem über am Lenker montierte Pod-Controller. Die Fahrradhersteller Propain, GasGas, Transition und Nukeproof wurden als die ersten genannt, die das System nutzen – insbesondere die Megawatt Carbon Enduro-Ebikes von Nukeproof.

The Megawatt Carbon rides with full RockShox suspension and 2.4-inch-wide Continental tires
The Megawatt Carbon rides with full RockShox suspension and 2.4-inch-wide Continental tires

Nukeproof

„Die neueste Ergänzung zu Nukeproofs bewährten e-Enduro-Bikes entwickelt in Zusammenarbeit mit dem hochmodernen SRAM Eagle-Antriebstrang, ist ein Bike, auf das Nukeproof nicht stolzer sein könnte. Es vereint die neuesten und besten eMTB-Technologien in einem Carbon-Rahmen, der bereit für die Trails und Rennstrecken ist“, so das Unternehmen in einem Blogbeitrag.

Wie der Name schon sagt, basieren beide Modelle auf einem kundenspezifischen UD-Kohlefaser-Monocoque-Rahmen, der in fünf Größen erhältlich ist. Sie verfügen jeweils über einen 250-W-Mittelmotor mit zwei Leistungsmodi – das Range-Modell bietet 30% Unterstützung bis zu einer Spitzenleistung von 500 Watt, während das Rally-Modell die Unterstützung auf 85% bei einer Spitzenleistung von 680 Watt erhöht (Anpassungen sind über die SRAM AXS Mobile App möglich). Ein abnehmbarer 720-Wh-Akku ist tief im Unterrohr montiert, wobei die Batterieabdeckung an der Unterseite gleichzeitig als Werkzeuglager dient.

The AXS Bridge Display on the top tube shows key ride data
The AXS Bridge Display on the top tube shows key ride data

Nukeproof

Die RS-Version kostet 10.899 US-Dollar und wiegt 24,3 kg. Sie verfügt über einen Carbon-Lenker, einen Endurosattel auf einer RockShox Reverb AXS Sattelstütze, einen 12-Gang-SRAM X0 AXS Umwerfer und eine vollständige Federung in Form einer RockShox Zeb Ultimate Federgabel mit 170 mm Federweg und einem RockShox Vivid Ultimate Dämpfer.

Das eMTB rollt auf einem 29-Zoll Horizon Pro Rad mit einem Continental Kryptotal Downhill Super-Soft Reifen vorne und einem 27,5-Zoll Rad mit einem Soft Reifen hinten. Für die Bremskraft sorgen SRAM Code RSC Bremsen mit einem 220-mm Rotor vorne und 200 mm hinten.

The Megawatt Carbon is available in two configurations: the RS and Pro (shown)
The Megawatt Carbon is available in two configurations: the RS and Pro (shown)

Nukeproof

Die Pro-Variante kostet 9.899 US-Dollar und wiegt 24 kg. Nukeproof hat eine Rockshox Zeb Select+ Gabel mit einem Vivid Select+ Dämpfer, ein Horizon V2 Radset in derselben Mullet-Konfiguration wie beim RS-Modell und SRAM G2 RE Bremsen hinzugefügt.

Die Modelle Megawatt Carbon mit SRAM Eagle-Antriebsstrang sind ab sofort bei ausgewählten Händlern bestellbar. Das folgende Video enthält weitere Informationen.

Nukeproof Megawatt Carbon x SRAM: Behind The Design

Produktseite: Nukeproof Megawatt Carbon

Loading...
certbycels