Hochanpassbarer VW Dog Camper ist das ultimative Wohnmobil für Hunde und Besitzer

Flowcamper aus Deutschland hat sich einen Namen gemacht mit einigen der skurrilsten, aber dennoch funktionalen Camper Vans, die je gebaut wurden, vom originalen mit Friedenszeichen versehenen V-dub bis hin zum transformierenden Holzhütten-Sprinter. Diesmal hat es den Menschen etwas weniger Beachtung geschenkt und stattdessen aus Sicht eines Hundes gedacht. Sein neuer auf VW T6.1 basierender Dog Van weist ein gemütliches Design auf, das für den Komfort des Hundes optimiert ist und das Reiseerlebnis von Mensch und Hund verbessert. Ein glücklicherer Hund bedeutet einen glücklicheren Urlaub.

Flowcamper hat den neuen Camper Van offiziell „Fellschnute“ getauft, was wörtlich übersetzt „Fell Schnauze“ bedeutet. Erst dachten wir an „Maulkorb“ oder „Schnauze“, aber im Gespräch scheint der Begriff eher so etwas wie „pelziger Freund“ oder „Fellbaby“ auf Englisch zu sein, eine liebevolle, umgangssprachliche Bezeichnung für „Haustier“. Flowcamper bezeichnet den Umbau auch als Hundecamper oder Hundevan, und wir denken, „Dog Van“ fasst die Dinge prägnant genug zusammen, um dabei zu bleiben.

Fahrzeuge wurden nicht mit Haustieren im Hinterkopf entwickelt, daher kann die Reise mit einem Hund, insbesondere bei einer langen Fahrt wie einem Camper Van-Urlaub, eine Herausforderung sein. Flowcamper hofft, eine wärmere, sicherere und sozialere Lösung für Hunde zu liefern als herkömmliche Optionen, wie das unbequeme Einquetschen in einen überfüllten hinteren Fahrgastraum, eine kalte einsame Fahrt auf der Ladefläche eines Pickups oder eine beengte Fahrt in einer Hundebox.

Flowcamper erweitert seine kreative Flotte mit dem neuen Fellschnute Dog Van
Flowcamper erweitert seine kreative Flotte mit dem neuen Fellschnute Dog Van

Flowcamper/Vanufaktur

Der Dog Van führt seine Linie zurück zum Dogscamper, der von Terracamper, der ehemaligen Schwesterfirma von Flowcamper, entwickelt wurde. Terra und Flow trennten sich schließlich, um sich auf ihre eigenen einzigartigen Produktlinien zu konzentrieren, wobei der ursprüngliche Gründer Martin Hemp als innovativer Leiter bei Flowcamper blieb. Der Dog Van ist eine wiederbelebte und verfeinerte Version des ursprünglichen Dogscamper-Konzepts.

Flowcamper beginnt mit dem modularen Bodenschienensystem, das es bei mehreren anderen Produkten einsetzt, konzentriert sich aber statt ausschließlich auf die Montage von Möbeln für Menschen auf die Aufteilung des Grundrisses in spezielle Bereiche für Hunde und Menschen.

Die Boden- und Wandschienen ermöglichen es Flowcamper, ein modulares Innenraumkonzept für Hund und Besitzer zu schaffen
Die Boden- und Wandschienen ermöglichen es Flowcamper, ein modulares Innenraumkonzept für Hund und Besitzer zu schaffen

Flowcamper/Vanufaktur

Der für Hunde vorgesehene Teil des Campers kann mittels einer Reihe von Paneelen verschiedener Größen von Flowcamper auf vielseitige Weise angepasst werden. Mit einem maximalen Volumen von 109 x 130 x 75 cm bietet er nahezu das Doppelte des Raums im größten G1 Käfig von Gunner, der etwa 71 x 102 x 84 cm misst. Das bedeutet mehr Platz zum Bewegen und nicht eingesperrt zu sein. Er hat auch etwas mehr Volumen als das MIM Safe Variocage Double in der MAX-Größe, wenn letzterer voll auf 107 x 117 x 84 cm ausgedehnt ist.

Im Gegensatz zu einer Box verfügt Flowcampers Einrichtung sowohl über innen- als auch heckzugewandte Türen, sodass die Fahrgäste den Hund oder die Hunde problemlos für eine kurze Dehnung im Inneren oder außerhalb des Fahrzeugs herauslassen können.

Flowcamper sagt, dass in den Van je nach finalem Kennelbereichslayout zwischen ein und vier Hunde passen. Er kann zwei bis fünf menschliche Insassen während der Fahrt und zwei Übernachtungscamper auf dem 120 x 187 cm großen ausklappbaren Bett über dem Kennel und den zusammengeklappten Rücksitzen transportieren. Im optionalen Aufstelldach können auf einem 110 x 185 cm großen Bett weitere zwei schlafen.

certbycels