Fahrrad mit großen Rädern von Bastille lässt sich in Sekunden zusammenklappen

Faltrad sind zwar praktisch in engen Verhältnissen, aber viele von ihnen haben relativ kleine Reifen, die leicht an Schlaglöchern oder anderen städtischen Gefahren scheitern. Anders ist das bei der Bastille, die angeblich in fünf bis zehn Sekunden zusammenklappt und dennoch vollgroße 27,5-Zoll-Räder verwendet.

Die Bastille, die derzeit durch Hinterlegung einer Anzahlung von 10% vorbestellt werden kann, ist das Werk des französischen Designers Gilles Henry, der uns zuvor den beliebten Yoyo-Kinderwagen geliefert hat.

Das Fahrrad verfügt über einen Aluminiumrahmen mit einer Carbon-Gabel, dazu gehören Funktionen wie eine Sturmey Archer 3-Gang-Nabenschaltung, Spanninga-Dynamo-Front- und -Hecklichter, hydraulische Scheibenbremsen, Continental Urban pannensichere Reifen und ein Gates Carbon-Riemenantrieb-Antriebsstrang.

Die Bastille, zusammengeklappt und bereit zum Rollen
Die Bastille, zusammengeklappt und bereit zum Rollen

Bastille

Ihr einzigartiger Faltmechanismus wird einfach durch Umklappen eines Hebels am Unterrohr und einem am Lenkervorbau aktiviert. Das Unterrohr wird dann durch ein Scharnier in der Mitte eingeklappt, der Vorbau/Lenker wird ausgezogen und zur Seite geschoben, die Sattelstütze wird verlängert und dann zurückgeklappt, die Pedale werden eingeklappt, sowie die Sitzstreben und Kettenstreben werden eingeklappt und nehmen das Hinterrad mit.

Das resultierende 82 x 37 x 91 cm (32,3 x 14,6 x 35,8 Zoll) Paket stellt die Räder nebeneinander, so dass das geklappte Fahrrad von Hand gerollt werden kann. Zusammengklappt oder ausgeklappt, wiegt es Berichten zufolge 15 kg (33 lb).

Derzeit ist die Bastille nur für Käufer in Frankreich verfügbar. Sie wird letztendlich für 2.590 € (ca. 2.742 US$) verkauft und sollte Mitte 2024 verschickt werden. Sie können es kurz beim Entfalten bei Minute 01:27 im untenstehenden Video sehen.

RÉINVENTEZ LE MOUVEMENT. Director’s Cut

Quelle: Bastille über TechCrunch

Loading...
certbycels