City-E-Bike im hollandischen Stil legt den Fokus auf den Fahrkomfort

Das belgische E-Mobilitatsunternehmen Cowboy hat sein E-Bike-Sortiment um ein Fahrrad im niederlandischen Stil erweitert, mit einer aufrechten Fahrhaltung, die ,,einen hoheren Blickwinkel auf der Strasse und eine entspanntere Tretfrequenz fur ein Rundum-Cruise-Gefuhl“ bieten soll.

Das erste technische Highlight des Cruiser ist ein 250-W-Hinterradnabenmotor, der mit der AdaptivePower-Technologie von Cowboy ausgestattet ist. Dadurch reagiert der Motor automatisch auf Veranderungen der Umgebungsbedingungen, wie etwa steigende Steigungen und Wetterbedingungen wie starken Gegenwind, und verspricht eine sanfte Unterstutzung von 45 Nm (33 lb.ft) bis zu 25 km/h (15,5 mph). Unterdessen sollte ein Gates Carbon Belt-Antrieb den Wartungsaufwand gering halten.

Das City-E-Bike verfugt uber einen herausnehmbaren 360-Wh-Akku mit integriertem Rucklicht und ermoglicht eine Reichweite von bis zu 80 km (50 Meilen) pro Ladung – mit einer begleitenden mobilen App, die die verbleibende Reichweite basierend auf dem Fahrverhalten vorhersagt.

Diese App dient auch als E-Bike-Armaturenbrett und Turn-by-Turn-Navigationshilfe und ermoglicht GPS-Tracking, Diebstahlschutz und Unfallerkennung. Das Smartphone, auf dem es lauft, kann im angedockten Zustand auch kabellos aufgeladen werden.

Die AdaptivePower-Software von Cowboy passt die Unterstützungsstufe des Hinterradnabenmotors basierend auf den Sensoren des E-Bikes automatisch an und sorgt so für mehr Leistung bei Steigungen und sogar Gegenwind
Die AdaptivePower-Software von Cowboy passt die Unterstutzungsstufe des Hinterradnabenmotors basierend auf den Sensoren des E-Bikes automatisch an und sorgt so fur mehr Leistung bei Steigungen und sogar Gegenwind

Cowboy

Das erhohte Cockpit und die gebogenen Ergo-Griffe am Lenker versetzen den Fahrer in eine entspanntere aufrechte Position, wahrend ein breiter Selle Royal-Sattel fur mehr Komfort sorgt.

Der moderne, minimalistische Rahmen aus 6061-Aluminium verfugt uber einen integrierten Scheinwerfer, der Cruiser rollt auf pannensicheren 47-mm-Cowboy-Reifen, die Bremskraft kommt von hydraulischen Scheibenbremsen und vollstandige Kotflugel sind im Lieferumfang enthalten, ein Gepacktrager und ein Stander sind jedoch optional erhaltlich.

Der Cruiser ist ab sofort in Schwarz oder Sand erhaltlich und kostet 2. 990 Euro (ca. 3. 265 US-Dollar, es gibt jedoch keine Angaben zur Verfugbarkeit ausserhalb Europas).

Produktseite: Cowboy-Kreuzer

Loading...
certbycels