Benchmark’s mit verrücktem Allrad-Wohnmobil erweitert den Rahmen des Abenteuers

Mercedes-Benz Sprinter Geländewohnmobile sind in den US-Campgrounds und Trail Heads zu Legion, daher benötigt man etwas Besonderes, um aufzufallen. Die in Oregon ansässige Firma Benchmark Vehicles liefert genau das: Sie bietet ein Höchstmaß an zusätzlichen Features auf der langen, geräumigen Sprinter 170 Plattform. Der neue Deso Camper Van ist ausgestattet mit einer Fülle an Aftermarket Offroad-Komponenten, einer ausziehbaren Ablage für 4 Fahrräder, Dach- und Heckladeflächen mit hoher Kapazität, einer Starlink-Satellitenschüsselhalterung und vielem mehr.

Wir legen gleich mit dem schweren Preisschild los – der Deso schlägt mit dem Doppelten des Preises einiger anderer gut ausgestatteter Geländewohnmobile zu Buche und kostet im gezeigten Zustand 395.000 Dollar. Also um ihn zu kaufen, müssen Sie entweder extrem vermögend sein oder bereit sein, Ihr Zuhause, Ihren gesamten Besitz und vielleicht ein oder zwei Kinder aufzugeben.

Der Benchmark ist dafür ausgelegt, weit über den Campingplatz hinaus zu gelangen, um dieses entfernte Berggipfel oder Flussufer für Outdoor-Abenteuer und Einsamkeit zu finden
Der Benchmark ist dafür ausgelegt, weit über den Campingplatz hinaus zu gelangen, um dieses entfernte Berggipfel oder Flussufer für Outdoor-Abenteuer und Einsamkeit zu finden

Benchmark Vehicles

Wer das Steuer des Deso in die Hand bekommt, wird eine furchtlose Abenteuermaschine genießen, die bereit ist, Stunden entfernt von der Zivilisation einen luxuriösen, modernen Wohnsitz zu schaffen. Erfahrene Offroader könnten über die Wahl eines 2023er Mercedes Sprinter AWD 170 stolpern und kleinere Modelle bevorzugen, aber die größere Variante macht den Deso zu einem besonders komfortablen und gut ausgestatteten Sprinter fürs Gelände.

„Unser Hauptziel bei Benchmark Vehicles ist es, unseren Kunden die Möglichkeit zu geben, ihr eigenes Abenteuer zu gestalten und ihren eigenen Weg zu gehen, egal wie lang die Straße oder wie abgelegen das Ziel ist“, sagte der Eigentümer und Gründer von Benchmark, Leland Gilmore, bei der Vorstellung des Deso in diesem Monat.

Ein Heckgepäckträger, eine ausziehbare Fahrradablage im Inneren und ein Vulkan
Ein Heckgepäckträger, eine ausziehbare Fahrradablage im Inneren und ein Vulkan

Benchmark Vehicles

Zunächst setzt Benchmark auf die beliebte Aufteilung mit einem erhöhten Bett hinten und einer Garage darunter und platziert in der Mitte der Ladefläche des Vans eine große Fahrradablage. Dieses Ausziehsystem kann bis zu vier Fahrräder aufnehmen und sorgt so dafür, dass der Deso sowohl für Zweirad-Abenteuer auf Schotter und unbefestigten Wegen als auch für Fahrten mit vier Rädern gerüstet ist. Die Fahrräder sind in der Garage sicherer verstaut als auf einem externen Träger und können von innen über eine Tür unter dem Bett erreicht werden.

Die Fahrradablage ist bei Weitem nicht das einzige Mitbringsel des Deso. Benchmark rüstet die Heckklappen mit einem Reserveradträger/Leiter und einem Expeditionsbox-Cargoträger von Owl Vans aus. Für schnell zugängliches Graben wird eine DMOS-Schaufel bereitgestellt. Oben drauf gibt es ein Safari-Gepäckträger von Roambuilt, das die gesamte Dachfläche abdeckt. Zusätzlich wird eine Starlink-Satellitenschüsselhalterung, Roam Adventure Company 83-L Frachtboxen und reichlich Zusatzbeleuchtung angebracht.

certbycels