Aventons unauffälliges Soltera-Stadtebike wird für Gen2 reaktionsschneller

Der kalifornische E-Bike-Hersteller Aventon hat die nächste Generation seines unaufdringlichen Stadtfahrzeugs auf den Markt gebracht. Die Soltera 2 behält den gleichen leichten Rahmen und das Design bei, aber verfügt nun über einen reaktionsfreudigeren Drehmomentsensor, einen sicherheitszertifizierten Downtube-Akku und eine Rücksignalisierung.

Die erste Soltera war mit einem Trittfrequenzsensor ausgestattet, der fünf Stufen der Pedalunterstützung von dem 350-W-Rear-Hub-Motor lieferte, basierend auf der Geschwindigkeit, mit der der Fahrer in die Pedale tritt. Der Motor hat sich für die neue Version nicht geändert, aber ein Drehmomentsensor im Tretlager bedeutet, dass der Motor nun auf die Eingangsleistung an den Pedalen reagiert, was ein natürlicheres und reaktionsfreudigeres Fahrerlebnis bietet.

Aventon gibt an, dass die Hinzufügung des Drehmomentsensors möglicherweise auch die PAS-Reichweite pro Ladung verlängern könnte – der 345,6-Wh-Akku wird für bis zu 46 Meilen (74 km) bei der niedrigsten Unterstützungsstufe als gut genug erachtet, was eine leichte Steigerung gegenüber der ersten Version ist. Dieser Akku verfügt außerdem über LG-Zellen, obwohl nun eine UL-2849-Sicherheitszertifizierung von TÜV Rheinland beantragt wurde, um Beruhigung zu bieten.

Der herausnehmbare 36-V/9,6-Ah-Lithium-Ionen-Akku im Unterrohr wurde nach UL-2849-Sicherheitsstandards vom TÜV Rheinland zertifiziert
Der herausnehmbare 36-V/9,6-Ah-Lithium-Ionen-Akku im Unterrohr wurde nach UL-2849-Sicherheitsstandards vom TÜV Rheinland zertifiziert

Aventon

Die Soltera 2 wird als Klasse 2 E-Bike an Kunden ausgeliefert, wobei der Motor dem Fahrer bei vier PAS-Stufen bis zu 20 mph (32 km/h) unterstützt, zudem gibt es einen Daumen-Gashebel und eine siebengängige Schaltung für flexiblere Fahroptionen.

Das Stadtebike verfügt über ein Vollfarbdisplay für wichtige E-Bike-Daten, das sich mit einer auf dem Smartphone laufenden mobilen App koppeln lässt, um tiefere Einblicke und mehr Kontrolle zu ermöglichen. Die Sicherheit am Tag und das Fahren nach Einbruch der Dunkelheit werden durch ein 300-Lumen-Frontlicht und Bremsrücklichter mit Blinkerfunktion unterstützt, die anderen Verkehrsteilnehmern Ihre Absicht deuten lassen.

Das Klasse 2 Stadtebike Soltera 2 bietet vier PAS-Stufen bis zu 20 mph, einschließlich Daumen-Gashebel und sieben Gangschaltung
Das Klasse 2 Stadtebike Soltera 2 bietet vier PAS-Stufen bis zu 20 mph, einschließlich Daumen-Gashebel und sieben Gangschaltung

Aventon

Zu den wichtigsten Upgrades gehören Aluminiumfelgen, die nun mit größeren 700x38c Kenda-Reifen ummantelt sind, und mechanische Scheibenbremsen mit 180-mm-Bremsscheiben, die die Bremskraft liefern.

Die Soltera 2 ist mit einem Step-Over- oder Mid-Step-Rahmen erhältlich und wiegt 46 lb (21 kg), was schwerer ist als zuvor, aber immer noch leicht genug, um sie über die Bürotreppe zu tragen. Das E-Bike ist auch teurer als das Original, zum Preis von 1.399 US-Dollar. Das folgende Video bietet weitere Informationen.

Vorstellung… Soltera.2

Produktseite: Aventon Soltera 2

Loading...
certbycels