„Außerirdischer“ Weltraumkristall soll in China landen

Die Firma OPEN Architecture ist bekannt für ihre beeindruckenden Projekte, darunter die felsige Klangkapelle sowie der sonnenuhrähnliche Sun Tower. Diese Tradition setzt sich mit dem kürzlich bekanntgegebenen Projekt Space Crystal fort – einer von außerirdischem Aussehen inspirierten Konstruktion inmitten eines Parks. Dieses spektakuläre Gebäude wird als Raumfahrtmuseum und Ausstellungsfläche dienen.

Der Space Crystal ist eines von zwei neuen Projekten, die OPEN Architecture für ein Küstengrundstück in Yantai, China, entworfen hat. Das Gebäude wird auf einem Hügel, umgeben von Bäumen, errichtet. Auffallend ist seine schwarze Aussenhaut, die aus Photovoltaikglas besteht und ähnlich wie Solarzellen funktioniert. Dies wird dazu beitragen, den Energieverbrauch um bis zu 50% zu senken, je nach den gegebenen Bedingungen. Außerdem ist eine Regenwassersammelanlage geplant.

Nach Betreten durch den Krageneingang werden Besucher einen großen polyedrischen Lichthof erleben, der durch Oberlichter taghelle Beleuchtung erhält. Eine spiralförmige Rampe führt von hier aus nach oben und verbindet mehrere raumfahrtbezogene Ausstellungsbereiche auf den oberen Ebenen. Am Gipfelpunkt des Space Crystal öffnet sich schließlich eine Dachterrasse, die einen fantastischen Blick auf die nahegelegene Küste bietet.

„Durch die Lücken zwischen den Bäumen werfen die Besucher Blicke auf ein ungewöhnliches schwarzes Objekt, das an einem grasbewachsenen Hang hinaufragt“, so OPEN Architecture. „Mit einem rätselhaften Glanz (Photovoltaikglas) weist seine lange Achse auf das Meer und den Himmel, als wäre sie bereit, von der Erde in den Weltraum zu springen. Der Haupteingang befindet sich auf der Südseite, wo das Gebäude am weitesten auskragt. Das multifunktionale schwarze Boxtheater und das Café können auch über einen separaten Seiteneingang erreicht werden, der auch außerhalb der Museumsöffnungszeiten zugänglich ist.“

The Space Crystal will feature a large polyhedral atrium filled with natural light from skylights above
The Space Crystal will feature a large polyhedral atrium filled with natural light from skylights above

OPEN Architecture

Das zweite Projekt, der Sea Square, wird näher am Wasser positioniert und übernimmt die Grundmauern einer maroden Fischbootanlegestelle und Reparaturlagerstätte, um ein neues Glas- und Granitgebäude zu errichten, das wie schwebend über dem Platz zu liegen scheint. Es soll als Treffpunkt für Einheimische dienen und kulturelle sowie Freizeitaktivitäten ermöglichen, darunter eine Bibliothek, ein Restaurant und ein Café, sowie regelmäßige Veranstaltungen und Märkte.

Zusätzlich zum Hauptgebäude wird der ursprüngliche Pier und die Bootswerft restauriert und in einen befestigten öffentlichen Platz umgewandelt, der für traditionelle Fischerdorf-Feste genutzt wird.

The Sea Square will feature an interesting design consisting of a stone and glass building "floating" above a public square
The Sea Square will feature an interesting design consisting of a stone and glass building „floating“ above a public square

OPEN Architecture

Die Arbeiten an beiden Projekten, dem Space Crystal und dem Sea Square, sind bereits weit fortgeschritten und sollen voraussichtlich im Jahr 2026 abgeschlossen sein.

Quelle: OPEN Architecture

Loading...
certbycels